Banner
FACHMAGAZIN FÜR DAS BAUHAUPT- UND BAUNEBENGEWERBE

31. Marktübersicht Branchensoftware Bau- und Baunebengewerbe

Seit 30 Jahren erscheint hier in „Computern im Handwerk“ die Software-Übersicht für die Handwerksbetriebe der Bauhaupt- und Bauneben-Gewerke. Und es gibt immer noch viele gute Gründe und Anlässe für jeden Betrieb, Art und Umfang des Software-Einsatzes zu prüfen und zu optimieren.

Dazu haben wir die Software-Hersteller zu ihren aktuellen Versionen zeitnah befragt: Darunter kaufmännische, technische und CAD-Gesamtlösungen speziell für die Bau- und Ausbaugewerke sowie branchenübergreifende Software von A wie Archivierung bis Z wie Zeiterfassung; traditionelle Anbieter und Newcomer mit Büro-Lösungen, mobilen Lösungen, Cloud-Lösungen, Apps uvm.

Und danach haben wir u.a. gefragt:

- Kontaktdaten / Software
- Gewerke: SHK, Maler, Dachdecker, Zimmerer, Holz/Kunststoff, Elektro, Metallbau, Fensterbau, Baugewerbe, Glas, Branchenunabhängig
- erforderliche Betriebssysteme
- Software-Funktionen wie: EDI, Kalkulation/Projektplanung, Leistungskataloge, CRM, Kundendienst, Fuhrparkmanagement, Aufmaß, Zeiterfassung, Buchhaltung und Finanzen, Lagerverwaltung, Archivierung nach GoBD, Kalender, integrierte Textverarbeitung, Workflow …
- Integration von Artikelstammdaten
- Schnittstellen wie: Datanorm, GAEB, IDS, IFC, UGL, DATEV, ZUGFeRD, XRechnung, …
- Anforderungen an die Hardware
- Software-Preise
- Schulungsmöglichkeiten mit Kosten
- Anzahl der Kunden
- Backup-System
- Apps inklusive Kosten und Betriebssysteme

» CiH 11-12/20: Branchensoftware Bauhandwerk 2021 in Tabellenform

Im Heft gibt es gar nicht ausreichend Platz, um all diese umfangreichen Informationen wiederzugeben. Deswegen gibt es zu unserer „Schnellübersicht“ der ca. 250 Software-Lösungen zusätzlich eine XLS-Arbeitsdatei mit allen vollständigen Informationen (Schutzgebühr 75 Euro); zu bestellen unter redaktion@cv-verlag.de

Ihr Chefredakteur

© handwerke.de          Impressum          Datenschutzerklärung         Design: ad-d.de
Banner